Was kostet die Wohnungsmiete in der Stadt Bern?

Wer wieviel für seine Wohnung zahlt ist vor allem in Schweizer Städten, wo Wohnungsknappheit herrscht und die Preise entsprechend hoch sind, ein viel diskutiertes Thema. homegate.ch publiziert im Monat Juli Miet-Maps in Form des Tramliniennetzes von vier Schweizer Städten. Die einzelnen Karten geben Auskunft über die Mietpreise einer durchschnittlichen Drei-Zimmer-Wohnung von 70 Quadratmeter (m2) – sortiert nach Haltestelle.

Die Hauptstadt Bern

Auch in Bern lässt es sich vergleichsweise günstiger leben als in Zürich und Genf. Wie in Basel sind die lokalen Mietpreisunterschiede mit bis zu CHF 600.- viel kleiner als in den Städten Zürich und Genf. Am günstigsten wohnt man westlichen und östlichen Teilen der Stadt. Rund um die Station „Worb Dorf“ ist eine durchschnittliche Drei-Zimmer-Wohnung für CHF 1280.- zu haben. Dafür muss bis zum Bahnhof Bern 24 Minuten Fahrtzeit auf sich genommen werden. Bewegt man sich in Richtung Stadtmitte, werden die Wohnungen teurer. Die teuerste findet man am Helvetiaplatz für CHF 1880.-.

homegate.ch Miet-Map BernWohnung mieten Stadt Bern