Gemeinde Merzligen

merzligen_1

Herzlich willkommen in der Gemeinde Merzligen. Der höchste Punkt der Gemeinde befindet sich im Ortsteil St. Niklaus auf rund 530 m.ü.M.. Interessanterweise ist „St. Niklaus“ bei vielen Leuten bekannter als das Dorf Merzligen selber. Möglicherweise liegt das an der geschichtsträchtigen Vergangenheit von St. Niklaus. Am 5. März 1798 lieferten sich hier bernische und französische Truppen eine Schlacht. Noch heute erinnert ein Denkmal daran. Vielleicht verdankt St. Niklaus seinen Bekanntheitsgrad aber lediglich dem Ortsschild, das an der Hauptstrasse angebracht ist. Ein Ortsschild „Merzligen“ sucht man hier vergebens.

St. Niklaus gehört aber nur teilweise zur Gemeinde Merzligen. Der andere Teil liegt auf Gemeindegebiet Bellmund. Der alte, bäuerlich geprägte Dorfkern von Merzligen liegt abseits der Hauptverkehrswege. Hier steht auch die Linde, das Wahrzeichen und Wappensymbol der Gemeinde Merzligen. Der Dorfkern ist geprägt von stattlichen Bauernhäusern. In den letzten Jahren wurden viele von ihnen umgebaut, so dass sie heute vorwiegend als Wohnhäuser dienen. Die Landwirtschaft ist in Merzligen zwar immer noch allgegenwärtig, was ein Blick auf die weiten Felder im Moos oder auf die zahlreichen Obstbäume zeigt. Landwirtschaftsbetriebe mit Tierhaltung gibt es allerdings nur noch einen einzigen.

Etwas abseits des alten Dorfkerns sind seit Ende der 60er-Jahre diverse Neubaugebiete entstanden, teils mit modernen Bauten. Ausgelöst durch den Bauboom der späten 60er- und 70er-Jahre wurde ein neues Schulhaus gebaut. Zusammen mit der Gemeinde Hermrigen wurde dieses 1976 in Betrieb genommen. Der Schulverband Hermrigen-Merzligen führte als eine der ersten Schulen im Kanton Bern eine Basisstufe, d.h. eine Klasse, bei der vom 4-jährigen Kindergärtler bis zum Zweitklässler alle Kinder gemeinsam unterrichtet werden. Neben dem Feldschützen- und dem Theaterverein gibt es zahlreiche lose Gruppierungen, in denen gemeinsam Sport betrieben wird. Ansonsten bietet die ländliche Umgebung viele Möglichkeiten, die Freizeit draussen zu verbringen.

Arbeitsplätze und Gewerbetreibende gibt es in Merzligen nur wenige, Einkaufsmöglichkeiten gar nicht. Doch wer Ruhe und Erholung sucht, eine schöne Aussicht geniessen möchte, sich an grasenden Kühen erfreuen kann, die Natur liebt und die Beschaulichkeit eines kleinen Dorfes schätzt, der wird Merzligen in sein Herz schliessen. Für immer.

Kontaktdaten
Einwohnergemeinde Merzligen
Schulgasse 3
3274 Merzligen
Tel. 032 381 13 67
Fax: 032 381 13 19
gemeindeverwaltung@merzligen.ch
www.merzligen.ch