Gemeinde Brienz

Das typische Schweizer Chaletdorf Brienz liegt am oberen Ende vom Brienzersee, ca. 15 km von Interlaken entfernt. Die Zentralbahn von Interlaken nach Luzern hält zwei mal in der Stunde in Brienz. Im Sommer verbinden auch Linienschiffe Brienz mit Interlaken. Das Gemeindegebiet von Brienz beträgt 4800 ha. Brienz liegt auf ca. 570 m über Meer, wobei sich der höchste Punkt auf 2927 m über Meer und der tiefste Punkt auf 566 m über Meer befinden.

Bevölkerung
Brienz hat rund 3000 Einwohner.

Hochsaison
Für Brienz sind es die Sommermonate Juni – September sowie über Weihnachten/Neujahr.
Für die Axalp sind es die Wintermonate Dezember – März.

Nebensaison
Günstigere Frühlings-, Herbst- und Winterangebote in Brienz.
Die Axalp ist nicht nur ein Skigebiet sondern lädt auch im Sommer zu romantischen Bergwanderferien ein.

Anzahl Betten Region Brienz

  • 680 Hotelbetten
  • 440 Betten in Gruppenunterkünften
  • 580 Betten in Ferienwohnungen
  • 3 Campingplätze

Logiernächte
Total ca. 188’000 Logiernächte / Jahr.

Herkunft der Gäste
Schweiz, Deutschland, Niederlande, Indien, USA, Grossbritannien, Frankreich, Italien, Belgien.

Infrastruktur

  • Strandbad
  • Wildpark
  • Seepromenade
  • Spielplätze
  • Outdoor-Tennisplätze
  • Skilift und Sessellift Axalp
  • Langlauf-Loipe Axalp
  • Schneeschuhtrail
  • Fitness-Parcours
  • Natureisbahn
  • Bootsvermietung
  • Downhill-Bikeparcour

Erlebnisse im Ort

  • Alter Dorfteil von Brienz
  • Axalp ob Brienz
  • Brienz Rothorn Bahn
  • Dorfrundgang Brienz
  • Familienskigebiet Brienz-Axalp
  • Freilichtmuseum Ballenberg
  • Geigenbauschule Brienz
  • Giessbachfälle & Grandhotel Giessbach
  • Holzbildhauerei Museum
  • Schifffahrt Thuner- & Brienzersee
  • Seepromenade Brienz
  • Strandbad Brienz
  • Wasserfälle
  • Wildpark Brienz

Events

  • 1. August – Nationalfeiertag
  • Brienzersee Rockfestival
  • Brienzer Holzfällertage
  • Brienzerseelauf
  • Fliegerschiessen Axalp

Geschichte
Brienz wird urkundlich im Jahr 1146 erstmals erwähnt. Es dürfte aber zu jener Zeit schon länger bestanden haben, denn die sonnige Lage auf den Schuttkegeln von Mühlebach und Trachtbach, die die Möglichkeit zu landwirtschaftlicher Nutzung boten, der durch den See und die Nähe wichtiger Pässe begünstigte Handelsverkehr und wohl auch die im einst fischreichen See sich anbietende Nahrungsquelle haben jedenfalls schon in sehr früher Zeit zur Besiedlung eingeladen.

Einen entscheidenden Aufschwung, wenn auch mit Unterbrechungen wegen Kriegen und Wirtschaftskrisen, erfuhr Brienz mit dem Einsetzen des Fremdenverkehrs. Die durch Rousseau, Haller u.a. entfachte Begeisterung für die Natur und das einfache Leben der Land- und Bergbevölkerung führte auch dem Berner Oberland bald Scharen von vermöglichen Reisenden zu, die befördert, beherbergt, geführt und unterhalten sein wollten. Mit all diesen Dienstleistungen war Geld zu verdienen. Davon profitierten Wirte und Fuhrleute, Schiffer und Schifferinnen, die giessbachsüchtige Besucher über den See ruderten. Ihren Teil vom touristischen Kuchen schnitten aber auch die Andenkenschnitzler ab, die nach Christian Fischers Idee Holzwaren herstellten, zuerst mit weniger, später mit gezielter Ausbildung, mit immer besserem Geschick und Geschmack.

Es setzte dann die Dampfschifffahrt ein, Gasthäuser und Hotels schossen aus dem Boden, Bahnen wurden gebaut über den Brünig, aufs Rothorn, nach Interlaken. Mit den verbesserten Verkehrsmöglichkeiten wuchs die Zahl der Touristen und die Nachfrage nach Dienstleistungen. Das führte zu steigendem Wohlstand und zum Aufblühen des Gewerbes, wobei aber eine um weltzerstörerische Industrialisierung zum Glück unterblieb. Die schneesichere Axalp entwickelte sich zu einem kleinen Wintersportzentrum, der Giessbach mit dem erneuerten Parkhotel zu einem alt-neuen Anziehungspunkt, ebenso wie die Nostalgie-Bahn aufs Rothorn und das einzigartige Freilichtmuseum Ballenberg.

Download Ortsplan Gemeinde Brienz

Kontaktadresse
Gemeindeverwaltung Brienz
Postfach 728
3855 Brienz
Telefon 033 952 22 40
Telefax 033 952 22 41
E-Mail gemeindeverwaltung(at)brienz.ch
Web www.brinz.ch

Immobilien in Brienz:

Wohnung oder Haus kaufen in Brienz
Wohnung oder Haus mieten in Brienz