Betreibungsauszug

Bei einer Wohnungsbewerbung werden Sie häufig aufgefordert, einen Betreibungsregisterauszug beizulegen. Der Vermieter möchte mit einer Betreibungsauskunft sicherstellen, dass der potentielle künftige Mieter den vereinbarten Mietzins pünktlich bezahlen kann.

Was ist ein Betreibungsauszug?

Ein Betreibungsauszug gibt Auskunft über die Zahlungsfähigkeit einer Person. Er zeigt auf, ob es in der Vergangenheit zu Betreibungen gekommen ist und ob diese noch hängig oder bereits erledigt sind. Wenn es sogar zu Pfändungen oder Verlustscheinen gekommen ist, ist dies ebenfalls im Betreibungsauszug ersichtlich. 

Wozu braucht es einen Betreibungsauszug?

Bei der Wohnungssuche wird oft ein Auszug aus dem Betreibungsregister verlangt, um das Schuldverhältnis des potentiellen Mieters zu überprüfen. Der Vermieter möchte einschätzen, ob der potentielle Mieter in der Lage ist, den Mietzins termingerecht zu bezahlen.

Neben der Wohnungssuche ist oftmals bei den folgenden weiteren Angelegenheiten ein Auszug beizulegen:

• Stellensuche
• Kreditanträge
• Grössere Bestellungen auf Kredit
• Anträge auf Kredit- oder Kundenkarten

Weitere Informationen zum Thema Betreibungsauszug erhalten Sie auf homegate.ch!

Was kostet die Wohnungsmiete in der Stadt Bern?

Wer wieviel für seine Wohnung zahlt ist vor allem in Schweizer Städten, wo Wohnungsknappheit herrscht und die Preise entsprechend hoch sind, ein viel diskutiertes Thema. homegate.ch publiziert im Monat Juli Miet-Maps in Form des Tramliniennetzes von vier Schweizer Städten. Die einzelnen Karten geben Auskunft über die Mietpreise einer durchschnittlichen Drei-Zimmer-Wohnung von 70 Quadratmeter (m2) – sortiert nach Haltestelle.

Die Hauptstadt Bern

Auch in Bern lässt es sich vergleichsweise günstiger leben als in Zürich und Genf. Wie in Basel sind die lokalen Mietpreisunterschiede mit bis zu CHF 600.- viel kleiner als in den Städten Zürich und Genf. Am günstigsten wohnt man westlichen und östlichen Teilen der Stadt. Rund um die Station „Worb Dorf“ ist eine durchschnittliche Drei-Zimmer-Wohnung für CHF 1280.- zu haben. Dafür muss bis zum Bahnhof Bern 24 Minuten Fahrtzeit auf sich genommen werden. Bewegt man sich in Richtung Stadtmitte, werden die Wohnungen teurer. Die teuerste findet man am Helvetiaplatz für CHF 1880.-.

homegate.ch Miet-Map BernWohnung mieten Stadt Bern

Erstvermietung Burrirain in Täuffelen

Nur eine Treppe vom Einkauf entfernt

Im Zentrum von Täuffelen ist ein grosszügiges Coop-Center entstanden. Im Obergeschoss des Gebäudes sind sechs 2½- bis 4½-Zimmer-Mietwohnungen untergebracht, in deren Mitte ein ungewöhnlich schönes Atrium für Privatsphäre und natürlichen Sichtschutz sorgt.

Im Zentrum von Täuffelen wird am Donnerstag 29. Oktober 2015 ein Coop-Center eröffnet. Ein Gewinn für die Gemeinde und alle umliegenden Dörfer. Doch der Neubau ist auch für Wohnungssuchende interessant, denn über der Geschäftsfläche sind sechs nicht alltägliche, ab 1. November bezugsbereite Mietwohnungen entstanden, je zwei mit 2½, 3½ und 4½ Zimmern.

1400

Das Gebäude am Burrirain 58 befindet sich zurückversetzt und entsprechend lärmgeschützt nahe der Hauptstrasse. Die faszinierende, bronzschimmernde Fassade ist ein Blickfang und bezeugt die hohe Bauqualität der Liegenschaft. Die Mietwohnungen entsprechen denn auch klar dem Standard von Stockwerkeigentum: Eichenparkett in allen Wohn- und Schlafräumen, eingebaute Lampen in Küche und Diele, eigener Waschturm, zwei Nasszellen ab 3½ Zimmern, schwellenlose Duschen, erhöhte Schallisolationen zwischen den Wohnungen, 3-Fach Verglasungen und eine hinterlüftete Fassade.

Doch die planerischen Raffinessen gehen weiter. So wurden die sechs Wohnungen so aufgeteilt, dass ein offener Zwischenraum entsteht. Dieses Atrium hat mehrere Funktionen, denn es dient als Zugang zu den einzelnen Appartements, als Grünzone mit privaten sehr grossen Terrassen wie auch als Sichtschutz.
Die Gartenlandschaft geprägt durch die Gartenbeete, geben den privaten Aussenplätze einen besonderen Charm. Eine spannende und visionäre Form von Grünanlage. Grün ist aber auch die Umgebung, denn die eine Gebäudeseite grenzt an die Landwirtschaftszone.

1400 (1)

Konsequent individuell

Jede Terrasse und jeder der vier Gartenteile präsentiert sich anders und wiederspiegelt so die individuellen Grundrisse der Wohnungen. Die offene Küche kann sich als Zeile oder mit Rüstinsel präsentieren. Alle Wohnungen sind lichtdurchflutet, aber bei dreien schenkt ein Oblicht noch zusätzliche Helligkeit.

Die Koppelung von Wohn- und Geschäftsräumlichkeiten bringt den Vorteil des nahen Einkaufs und niedriger Nebenkosten (die potente Coop-Heizungsanlage heizt die Wohnungen meist mit).

Besichtigung und Erstvermietung:

Joran Estate AG
Bergluftweg 3
2505 Biel
Tel. 032 323 20 86
Fax 032 325 60 86
E-Mail: info@joranestate.ch

Monatlicher Mietzins:

2½-Zimmer-W. CHF 1530.-
3½-Zimmer-W. ab CHF 1680.-
4½-Zimmer-W. CHF 1980.-

Wo und Wann:

Burrirain 58
2575 Täuffelen

Freie Besichtigung:
Freitag, 30. Oktober 16.00 – 18.00 Uhr
Samstag, 31. Oktober 10.00 – 12.00 Uhr

Finden Sie hier das Mietobjekt auf homegate.ch!